Aktivierung von Geist und Seele

Weltweit stehen mehr als 300 verschiedene ätherische Öle zur Verfügung, die aus Blättern, Blüten, Samen, Früchten, Zweigen und Wurzeln von Pflanzen extrahiert werden und deren Aromastoffe u.a. die natürlichen Selbstheilungskräfte des Körpers aktivieren, die Sinne stimulieren, zur Entspannung beitragen und zu einer seelisch-geistigen Harmonie führen können.

Ihre Heilwirkung entfalten die ätherischen Öle insbesondere über Haut oder Nase. Werden die Duftessenzen eingeatmet wirken sie über Geruchsrezeptoren auf das Riechhirn, welches dann benachbarte Gehirnzentren stimuliert, die wiederum Hormone produzieren und bestimmte Assoziationen sowie positive oder negative Gefühle wecken. Über die Haut aufgenommen wirken die ätherischen Öle auf die Zellmembranen, modulieren sie und regen diverse Wirkungen an.

Insgesamt ist eine Aromatherapie all denjenigen zu empfehlen, die positiven Einfluss auf das körperliche Geschehen, den Geist und das Seelenleben nehmen wollen. Die einzelnen Düfte wirken harmonisierend, entspannend, stimmungsverbessernd oder anregend. Sie helfen bei Befindlichkeitsstörungen wie Nervosität oder bei Schlafstörungen, bei der Bekämpfung von Erkältungen, bei Muskelschmerzen oder Hautproblemen.